DEB-U20-Auswahl unterliegt Österreich in spannender Overtime-Partie

Die deutsche U20-Nationalmannschaft unterliegt in ihrer zweiten Testpartie der 2023 IIHF-U20-Weltmeisterschaft den Nachbarn aus Österreich mit 3:4 nach Verlängerung. Für die deutsche DEB-Nachwuchsauswahl trafen Roman Kechter (26.), Philipp Krening (59.) sowie Haakon Hänelt (60.).

Im zweiten Testspiel des deutschen U20-Teams begegneten sich beide Mannschaften anfangs mit Vorsicht. Im Tor startete an diesem vergangenen Dienstagabend Rihards Babulis (EC Bad Nauheim). Mit Verlauf der ersten 20 Minuten kamen die Österreicher besser in die Partie und machten es dem deutschen Team schwer, in die gegnerische Zone vorzudringen. Auch waren es die drei Strafen auf deutscher Seite, welche die DEB-Auswahl um U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter etwas aus dem Spiel gebracht haben. Dennoch gelang es Deutschland zu Beginn des Mittelabschnitts durch den 1:0-Treffer von Roman Kechter (26.) den ersten Schritt nach vorne zu machen. Die Unvorsicht der deutschen Auswahl beim Austritt aus der eigenen Zone wurde jedoch schnell vom österreichischer Gegner bestraft, sodass das Team von Cheftrainer Kirk Furey nur sechs Minuten später zum Doppelschlag ausholte. Luca Auer und Luca Erne trafen innerhalb von 14 Sekunden gleich zweimal für die Österreicher und drehten somit die Partie. Im letzten Drittel erhöhte der Gegner die Schnelligkeit der Partie und machte vermehrt Druck auf das Tor von Babulis. Eine erneute Strafe auf deutscher Seite ermöglichte dem österreichischen Team erneut der Führungsausbau und so brachte Johannes Tschurning zum dritten Mal den Puck hinter die deutsche Torlinie. Trotz des erneuten Gegentors war dem deutschen Team der Kampfgeist anzumerken. Zwei Minuten vor Spielende folgte der Jubel auf deutscher Seite. Philipp Krening ließ mit seinem Treffer das deutsche Team wieder auf einen Sieg hoffen und verkürzte den Spielstand auf 2:3. Mit weniger als 50 Sekunden verbleibend zu spielen, erzielte Haakon Hänelt den lang ersehnten Ausgleichstreffer und brachte die deutsche U20-Nationalmannschaft in die Overtime. Auch in der Verlängerung wurde es nicht weniger spannendend und beide Mannschaften hatten die Möglichkeit auf den Siegtreffer. Nach 1:50 Minute in der Verlängerung gab es dann die Entscheidung. Finn Van Ee schoss den Puck über die Fanghand von Rihards Babulis und beschenkte seinem Team den 4:3-Sieg nach Verlängerung.

Am Donnerstag, 22. Dezember 2022, wartet das letzte Testspiel der WM-Vorbereitung auf U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter und seine Nachwuchsauswahl. Dritter Gegner für das deutsche Team ist die lettische Auswahl.

Der Spielplan der deutschen U20-Nationalmannschaft

18.12.2022 | 18:00 (dt. Zeit 23 Uhr) | Testspiel | Deutschland – Slowakei 5:0

20.12.2022 | 19:00 (dt. Zeit 0 Uhr +1) | Testspiel | Deutschland – Österreich 3:4 n.V.

22.12.2022 | 19:00 (dt. Zeit 0 Uhr +1) | Testspiel | Deutschland – Lettland

27.12.2022 | 14:30 (dt. Zeit 19:30) | Deutschland – Schweden

28.12.2022 | 19:30 (dt. Zeit 00:30 +1) | Kanada – Deutschland

30.12.2022 | 17:30 (dt. Zeit 22:30) | Deutschland – Österreich

31.12.2022 | 14:30 (dt. Zeit 19:30) | Tschechien – Deutschland