Foto: CityPress

DEB und Rosbacher Mineralwasser schließen Kooperation

2:1-Ideal für den DEB: Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. und das hessische Brunnen-Unternehmen Hassia Mineralquellen aus Bad Vilbel werden zukünftig gemeinsam aufs Eis gehen. Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit im November 2020 beim Deutschland Cup in Krefeld verständigten sich DEB und Hassia Mineralquellen auch auf eine zukünftige generelle Partnerschaft. HASSIA wird mit seiner sportaffinen Marke ROSBACHER als „Offizieller Mineralwasser-Partner des DEB“ auftreten.

Die Kooperation wurde vom DEB-Vermarktungspartner Infront vermittelt und umfasst neben vielfältigen Kommunikations- und Logo-Rechten sowie Markenpräsenz im Bundesstützpunkt Füssen auch die Visualisierung bei ausgewählten Veranstaltungen des DEB wie dem Olympia-Qualifikationsturnier der Frauen im November 2021.

DEB-Präsident Franz Reindl: „Besonders für unsere Spielerinnen und Spieler ist es wichtig, mit hochwertigem Mineralwasser versorgt zu werden. Wir sind daher sehr glücklich, dass Rosbacher mit dem DEB kooperiert.“

Matthias Jensch, Leiter Sponsoring Hassia Mineralquellen: “Wir freuen uns, die erfolgreich begonnene Partnerschaft mit dem DEB fortzuführen und sind uns sicher, hiermit einen Beitrag zur körperlichen Fitness und der Regeneration der Spielerinnen und Spieler nach schweißtreibenden Matches leisten zu können.

Achim Morlok, Sales Director bei DEB-Vermarktungspartner Infront: „Ein starker Move von Rosbacher – wir freuen uns sehr über den neuen Mineralwasser-Partner für den DEB und auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.“