U20-WM-Splitter (1): DEB-Auswahl mit Vorbereitungsspiel in Brünn

Mit dem WM-Splitter informieren wir euch täglich rund um die 2020 IIHF U20 Eishockey-Welmeisterschaft in Tschechien. Erfahrt die Neuigkeiten zur deutschen U20-Nationalmannschaft. Viel Spaß beim Lesen!

Freitag, 20. Dezember 2019

Drittes WM-Vorbereitungsspiel gegen Finnland: Das morgige Spiel gegen Finnland findet im 170 km entfernten Brünn statt. Nach einem Warm-up in Ostrava-Poruba wird die DEB-Auswahl in die zweitgrößte Stadt Tschechiens aufbrechen. U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter steht laut aktuellem Stand (20.12./11:30 Uhr) der komplette Kader zur Verfügung, es werden jedoch nicht alle Akteure zum Einsatz kommen. Spielbeginn ist um 17.00 Uhr. Ein Livestream wird leider nicht angeboten – jedoch informiert der DEB rund um das Spiel über die eigenen Social Media Kanäle.

+++

Donnerstag, 19. Dezember 2019

Erste Eiseinheit: Die U20-Nationalmannschaft am Donnerstag erstmals in Ostrava-Poruba auf dem Eis! Die Mannschaft von U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter trainierte im Zimní stadion.

Trainingspartner: Parallel absolvierte auch die kasachische Mannschaft ihr Training in der Nebenhalle. Die Mannschaft misst sich ab dem 26. Dezember in der Gruppe A in Trinec mit Finnland, Schweden, der Slowakei und der Schweiz.

+++

Mittwoch, 18. Dezember 2019

Anreise: Die U20-Nationalmannschaft hat nach einer 12-stündigen Busfahrt den WM-Standort Ostrava erreicht. Am Mittwochabend um 19:15 Uhr bezog die DEB-Auswahl ihre Hotelzimmer.

Zimmernachbarn: Die US-amerikanische U20-Nationalmannschaft und auch der Gastgeber Tschechien befinden sich im gleichen Hotel wie die deutsche Mannschaft.