6:1 – U20-Nationalmannschaft schlägt Norwegen zum Auftakt deutlich

Die U20-Nationalmannschaft hat zum Auftakt des 4-Nationen-Turniers in Piešťany (Slowakei) einen deutlichen Sieg gefeiert. Die Mannschaft von U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter besiegte Norwegen mit 6:1 (1:1, 3:0, 2:0).

Die DEB-Auswahl erwischte einen guten Start und nutzte ein Überzahlspiel bereits in der zweiten Minute zum Führungstreffer. Dennis Lobach traf nach Vorarbeit seiner Münchener Teamkollegen John Peterka und Justin Schütz. Die Norweger ließen mit ihrer Antwort jedoch nicht lange auf sich warten: Calle Spaberg Olsen schoss die Skandinavier zum Ausgleich. In der Folge erarbeitete sich die DEB-Auswahl ein Chancenplus – konnte jedoch bis zur Drittelpause keinen weiteren Treffer erzielen. Gleiches Bild bot sich den Zuschauern im Mittelabschnitt, doch die deutsche Mannschaft verbesserte ihre Chancenauswertung. Drei von acht Schüssen landeten im norwegischen Tor. Tim Stützle (22. Minute), Justin Schütz (25.) und Luis Schinko (28.) trugen sich in die Torschützenliste ein. Im Schlussabschnitt erhöhte die DEB-Auswahl durch Lukas Reichel auf 5:1 und mit dem zweiten Tagestreffer von Justin Schütz auf den 6:1-Endstand.

Bereits morgen geht es für die Mannschaft von U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter beim 4-Nationen-Turnier weiter. Ab 17.00 Uhr trifft die DEB-Auswahl auf die Slowakei.

 

Tobias Abstreiter, U20-Bundestrainer: „Nach einem schwierigen Start haben wir gut in das Spiel gefunden und ab dem zweiten Drittel das Spiel dominiert. Ich bin sehr zufrieden mit der Chancenverwertung und auch mit der Defensivleistung. Im morgigen Spiel gegen die Slowakei wollen wir dennoch unsere Leistung nochmals steigern.“

 

Alle Statistiken zum Spiel finden Sie HIER.