EC Bad Tölz

18.000 Zuschauer sehen Endturniere der DNL, DNL2 und Schüler-Bundesliga

Die Saison der Deutschen Nachwuchs Liga, Deutschen Nachwuchs Liga 2 und Schüler-Bundesliga fand am Wochenende mit den Endturnieren ihren Höhepunkt. Der Livestream-Anbieter Sportdeutschland.TV zeigte die jeweiligen Halbfinals, die Spiele um Platz drei und die Finals der drei Endturniere live. Insgesamt schalteten knapp 18.000 Zuschauer bei den zwölf Spielen ein. Es verfolgten etwa 8.500 Zuschauer den Saisonhöhepunkt der DNL, über 6.000 Personen schalteten bei den Endspielen der Schüler-Bundesliga ein und über 3.000 Zuschauer sahen den Abschluss der DNL2-Saison.

Beim Endspiel der Deutschen Nachwuchs Liga schalteten die meisten Zuschauer ein: Knapp 3.000 User verfolgten das Spiel zwischen den Jungadlern Mannheim und dem EC Bad Tölz über den Livestream. 1.265 Zuschauer sahen das Spiel vor Ort in der Hacker-Pschorr-Arena in Bad Tölz. Zahlreiche weitere Zuschauer riefen das Spiel zu einem späteren Zeitpunkt auf der Streaming-Plattform nochmal auf. Somit wurde das DNL-Endspiel von über 4.000 Zuschauern verfolgt.

Das meistgesehene Halbfinale wurde hingegen in der Schüler-Bundesliga ausgetragen. Dort sahen über 2.000 Zuschauer die Partie der Eisbären Juniors Berlin gegen den späteren Finalisten aus Mannheim. Dieses und alle weiteren Endturnierspiele der Deutschen Nachwuchs Liga, Deutschen Nachwuchsliga 2 und Schüler-Bundesliga können Sie auf Sportdeutschland.TV noch einmal in voller Länge sehen:

http://sportdeutschland.tv/eishockey