Oberliga Süd: Spielplan der Meisterrunde steht fest

Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) veröffentlicht den Spielplan für die Meisterrunde der Oberliga Süd. Neben dem Tabellenführer aus Selb konnten sich außerdem noch die Tölzer Löwen, der EV Regensburg, der EC Peiting, der Deggendorfer EC, die Blue Devils aus Weiden, sowie der EV Landshut und der ERC Bulls Sonthofen qualifizieren. Unter Mitnahme der Punkte aus der Hauptrunde spielen die acht Mannschaften in dieser Meisterrunde um die Platzierungen für die Playoffs.

Der EV Lindau, die Höchstadt Alligators, der EHC Waldkraiburg „Die Löwen“ und der EHV Schönheide spielen mit den ersten acht Mannschaften der Bayernliga um die Qualifikation für die Oberliga Saison 2017/18. Die insgesamt zwölf an der Verzahnung teilnehmenden Mannschaften werden in die Gruppe A und B eingeteilt und spielen je in Hin- und Rückspiel um die Teilnahme an den Playoff-Viertelfinals. In der Gruppe A treffen Dorfen, Höchstadt, Memmingem, Pegnitz, Peißenberg und Schönheide aufeinander, in der Gruppe B Buchloe, Erding, Lindau, Landsberg, Miesbach und Waldkraiburg. Die Mannschaften, die es bis ins Playoff-Halbfinale der Bayernliga schaffen, sind automatisch sportlich für die Oberliga Saison 2017/18 qualifiziert.

Spielplan Oberliga-Süd Meisterrunde

Spielplan BEV Verzahnungsrunde Gruppe A

Spielplan BEV Verzahnungsrunde Gruppe B