Vietentours: Reiseangebote zur Eishockey-WM in Köln

Mit der grandiosen Olympia-Qualifikation für die Winterspiele in PyeongChang 2018 hat die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft Stärke unter Beweis gestellt. Bei der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in Köln und Paris (05.-21.05.2016) kann sie diese Leistung nun bestätigen oder gar toppen. Eine Weltmeisterschaft im eigenen Lande ist immer ein Highlight in der Karriere eines Sportlers – und Zuschauers.

In Köln und Paris treffen die 16 besten Eishockey-Nationen der Welt aufeinander. Die Lanxess-Arena, die Platz für 18.500 Zuschauer bietet und die größte für Eishockey verwendete Multifunktionsarena Europas ist, und der Palais-Omnisports (14.500 Plätze) sind die beiden Austragungsorte für die 64 Spiele der 81. Weltmeisterschaft. In der Vorrunde tritt jeder gegen jeden in zwei Gruppen à acht Teams an. Die eine Gruppe trägt ihre Vorrundenspiele in Köln, die andere in Paris aus. Beide Städte sind durch den Hochgeschwindigkeitszug Thalys in 3:14 Stunden miteinander verbunden.

Ein Aufenthalt in der Millionenstadt am Rhein lohnt sich nicht nur während der Karnevalszeit. Köln hat Kultur und viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die ausgeprägte Kunstszene sowie die Baudenkmäler aus über 2000 Jahren sind einen Besuch wert, ebenso die vielen ausgefallenen Museen für jeden Geschmack wie das Schokoladen-, das Römisch-Germanische und das Deutsche Sport- und Olympiamuseum.

Die Angebote von Vietentours finden Sie hier:

Vorrunde

Finalrunde