U16-Männer bleiben in Finnland ohne Sieg

Die deutsche U16-Nationalmannschaft bleibt bei ihrer Oktober-Maßnahme im finnischen Vierumäki sieglos. Das Team um U16-Bundestrainer Robin Beckers war vom 9. bis 15. Oktober 2023 nach Skandinavien gereist, um neben mehreren Trainingseinheiten auch drei Länderspiele gegen die finnische Nachwuchsauswahl zu absolvieren. Nach einer intensiven Vorbereitung, mit der in einigen Bereichen neu formierten Mannschaft, galt es die Spieler zu testen und an das internationale Niveau heranzuführen.

U16-Bundestrainer Robin Beckers: „Wir sind mit dem hohen Druck und Spieltempo noch nicht zurechtgekommen. Wir konnten uns dann aber im zweiten Spiel deutlich steigern und haben uns lange in einer ausgeglichenen Position gehalten. Beim letzten der drei Länderspiele waren wir 40 Minuten gut in der Partie, die Spieler haben ihr letztes Hemd im Kampf um Scheiben und Schussblocks gegeben und sich so, trotz der Niederlage, auch den Respekt der finnischen Mannschaft erspielt. Wir müssen lernen auf diesem top Niveau und bei diesem hohen Tempo, schneller Entscheidungen zu treffen und die Zweikämpfe härter und besser anzunehmen. Insgesamt war aber bereits eine deutliche Lernkurve erkennbar.“

Spiele der U16-Nationalmannschaft: 

12.10.2023 | Finnland – Deutschland 11:1 (Tor: Becker)

13.10.2023 | Finnland – Deutschland 4:1 (Tor: Michel)

15.10.2023 | Finnland – Deutschland 6:0