Herzlichen Glückwunsch: Eisbären Regensburg Oberligameister 2021/22

Die Eisbären Regensburg gewannen am Freitagabend Spiel 4 im Playoff-Finale der Oberliga-Playoffs 2021/22 und holten sich damit die Meisterschaft in Deutschlands dritthöchster Eishockey-Spielklasse. Fast 5000 Zuschauer*innen in der Das Stadtwerk.Donau-Arena feierten ihre Aufstiegshelden nach der Schlusssirene frenetisch.

Die Regensburger hatten in der spannenden und gutklassigen Finalserie Spiel 1 beim Finalgegner ECDC Memmingen mit 3:4 nach Verlängerung verloren. Die nachfolgenden Partien jedoch jeweils mit 2:1 gewonnen. Im entscheidenden Spiel dann siegten die Donaustädter mit 4:1. Das Tor, das den Eisbären die Meisterschaft sicherte erzielte Peter Flache in der 28. Minute zum zwischenzeitlichen 2:1.

Die Playoffs starteten für die Regensburger alles andere als einfach. Im Achtelfinale brauchten sie die zweite Verlängerung in Spiel 5 gegen die Exa Icefighters Leipzig ehe sie sich mit einem Tor in der 84. Minute fürs Viertelfinale qualifizierten. Dort wartete dann Oberliga Nord-Meister Hall Saale Bulls. Regensburg schaltete die Sachsen Anhaltiner am Ende recht deutlich mit 3-1-Siegen aus. Ebenfalls 3-1 endete das Halbfinale der Regensburger gegen die Hannover Scorpions.

Am Ende sicherten sich die Eisbären als Viertplatzierter der Oberliga Süd-Hauptrunde das Recht, in die DEL2 aufsteigen zu können. Die Oberliga-Saison 2021/22 ist damit beendet. Wir danken allen Teams, Fans, Verantwortlichen und Unterstützern und freuen uns jetzt schon auf den Start der Oberliga-Saison 2022/23 im Herbst.