Korbinian Holzer in Peking eingetroffen, Mannschaft damit komplett

Zuhause alle Formalitäten erledigt, gestern in China gelandet, negativ getestet und heute beim Training dabei: Korbinian Holzer komplettiert das Aufgebot der deutschen Herren-Eishockey-Nationalmannschaft für die Olympischen Spiele 2022 in Peking. Der 33-jährige Verteidiger wird am Nachmittag zu seinen Teamkollegen stoßen und bei der Eiseinheit ab 16 Uhr Ortszeit mit dabei sein.

DEB-Sportdirektor Christian Künast: „Wir freuen uns, dass wir seine Nachreise unkompliziert organisieren konnten und Korbinian wohlbehalten bei uns eingetroffen ist. Jetzt sind wir endlich komplett und können uns weiter auf den Turnierstart vorbereiten. In diesem Zuge möchten wir uns nochmal ausdrücklich bei unserem Organisations-Team in München und dem DOSB bedanken, die uns jederzeit tatkräftig bei der Erledigung aller Formalitäten unterstützt haben, was unsere gesamte Anreise angeht.“

Verteidiger Korbinian Holzer: „Ich bin natürlich erleichtert, dass ich nach meiner Ankunft heute direkt mit den Jungs loslegen kann. Die Anreise war zwar lang, hat insgesamt aber gut funktioniert. Jetzt gilt es für mich, so schnell wie möglich anzukommen und mich voll reinzuhauen beim Training, damit wir optimal vorbereitet in das erste Turnierspiel gehen.“

Und wie geht es am Montag weiter? Für die DEB-Auswahl steht neben einer kurzen Einheit am Vormittag (10:15 Uhr Ortszeit) der obligatorische Porträt- und Teamfototermin in Peking auf der Agenda. Am Nachmittag steht ein Trainingsspiel gegen die Auswahl der Slowakei (2 x 20 Minuten) an.

Olympia 2022: Spielplan der deutschen Nationalmannschaft

10.02.2022 | 21:10 (dt. 14:10) | Kanada – Deutschland

12.02.2022 | 16:40 (dt. 09:40) | Deutschland – China

13.02.2022 | 21:10 (dt. 14:10) | USA – Deutschland