DEB-Spielgericht räumt EXA Icefighters Leipzig nochmals Aufschub ein

Das Spielgericht des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. hat den EXA Icefighters Leipzig bei der Zulassungsprüfung einen nochmaligen Aufschub gewährt. Die Entscheidung über die Teilnahme des Hauptrundenfünften der Vorsaison an der bevorstehenden Oberliga-Spielzeit der Staffel Nord soll nun am 24. September fallen. Bis zum 18. September haben die Leipziger die Möglichkeit, die noch fehlenden Unterlagen – wie etwa den Nachweis über die Verfügbarkeit einer Spielstätte – beizubringen und zur Sachlage Stellung zu beziehen. Im Anschluss daran erfolgt die erneute Prüfung. Bisher wurden die wirtschaftlichen Voraussetzungen nur zum Teil erfüllt. Klar ist bereits, dass die Erteilung der Zulassung sehr wahrscheinlich mit Auflagen verbunden sein würde.