Das war am Wochenende los!

OL-Nord: Halle mit Kantersieg gegen Herne / OL-Süd: Rosenheim zieht mit Regensburg gleich / Frauen-Bundesliga: Planegg weiter auf Verfolgungsjagd / U20 DNL Div. I: Jungadler kassieren erste Saisonniederlage

In der Oberliga Nord überraschten die Saale Bulls Halle mit einem Kantersieg gegen den Tabellennachbar Herne. Mit 10:4 konnte Halle die Partie klar für sich entscheiden. Am Sonntag gingen die Saale Bulls ebenfalls als Sieger vom Eis nach einem 4:2 gegen Leipzig.

Die Hannover Scorpions unterlagen im direkten Vergleich der Tabellenspitze den Tilburg Trappers mit 3:8. Mit einem Spiel weniger liegen die Scorpions nun sechs Punkte hinter Tilburg. Die Hannover Indians als nächster Verfolger feierten ein erfolgreiches Wochenende. Im Shootout konnten die TecArt BlackDragons Erfurt mit 2:1 durch den entscheidenden Treffer von Branislav Pohanka geschlagen werden und auch am Sonntag gewannen die Indians gegen die ESC Wohnbau Moskitos Essen.

Dusiburg ergatterte am Sonntag gegen Tabellenschlusslicht Berlin drei wichtige Punkte bei einem deutlichen Ergebnis von 8:0. Den Harzer Falken gelang ebenfalls am Sonntag ein Coup gegen die Rostock Piranhas. Mit 6:5 nach Overtime holten die Falken ihren dritten Sieg der Saison.

-> Alle Ergebnisse der Oberliga Nord


Die Starbulls Rosenheim feierten ein weiteres sechs Punkte Wochenende in der Oberliga Süd. Mit einem Doppelschlag gegen Waldkraiburg (5:2) und Peiting (3:2) wurde der Gleichstand mit Regensburg erreicht. Die Eisbären konnten zwar am Sonntag mit 6:1 gegen Lindau gewinnen, mussten am Freitag aber eine Niederlage gegen Memmingen einstecken (1:4).

Sonthofen überraschte am Wochenende gegen Höchstadt und lief beim 11:3 Erfolg zur Hochform auf. Auch gegen Waldkraiburg konnte Sonthofen im Penaltyschießen mit 5:4 gewinnen und sicherte so den weiteren Anschluss zum Feld.

Durch den 7:1 Sieg des SC Riessersee gegen die Blue Devils Weiden bleiben die Riesserseer vorerst weiter auf Tabellenplatz drei vor Peiting. Mit nur zwei Zählern Unterschied lauert der EV Landshut nach einem Doppelerfolg (5:1 gegen Peiting/3:2 n. V. gegen Memmingen) aber bereits im Hintergrund.

-> Alle Ergebnisse der Oberliga Süd


Am sechsten Saison-Wochenende der Frauen Bundesliga setzte Planegg die Verfolgungsjagd auf Memmingen weiter unbeirrt fort. Mit 6:2 und 8:2 ergatterten die Planegger Frauen weitere sechs Punkte. Doch auch Memmingen zeigte sich erneut stark mit 9:1 und 13:0 gegen die Hannover Indians. Ingolstadt feierte zwei knappe Siege gegen die Eisbären Juniors Berlin (5:3/4:3) und auch Bergkamen gewann doppelt gegen die Düsseldorfer EG (4:0/6:0).

-> Alle Ergebnisse der Frauen Bundesliga


In der U20 DNL Division I kassierten die Jungadler Mannheim die erste Niederlage der Saison. Regensburg schlug den Tabellenführer am Samstag mit 5:0 auf heimischem Eis, musste sich am Sonntag allerdings mit 3:4 geschlagen geben. Düsseldorf feierte zwei Siege gegen Tabellenschlusslicht Bad Tölz (10:5/6:4) und holte als einziges Team am Wochenende volle sechs Punkte. Bei den Begegnungen Berlin gegen Landshut gewann Berlin am Samstag mit 6:1, am Sonntag folgte der Konter seitens Landshut und Berlin verlor mit 2:6. Auch bei den Partien Augsburg gegen Köln waren die Ergebnisse seitens Augsburg mit 5:6 und 5:3 ausgeglichen.

-> Alle Ergebnisse der U20 DNL Division I


Der ES Weißwasser erzielte in der U20 DNL Division II seinen ersten Saisonsieg gegen Schwenningen. Zunächst mit 4:3 nach Penaltyschießen am Samstag und anschließend 6:5 nch regulärer Spielzeit am Sonntag. Rosenheim gelang ein 4:2 Erfolg gegen Tabellenführer Ingolstadt und auch Dresden überraschte mit einem 5:4 Sieg gegen den Krefelder EV. Riessersee musste zwei Niederlagen gegen Füssen (0:7) und Rosenheim (0:4) einstecken und auch Iserlohn verlor doppelt in Kaufbeuren.

-> Alle Ergebnisse der U20 DNL Division II


In der U20 DNL Division III Nord gelang den ESC Moskitos Essen ein wichtiger Doppelerfolg gegen Tabellenführer Wolfsburg (5:3 und 8:4). Frankfurt siegte am Samstag mit 4:2 gegen die EJ Kassel, die am Sonntag widerum mit 5:4 gegen Bad Nauheim gewann.

-> Alle Ergebnisse der U20 DNL Division III Nord


Der EV Ravensburg zeigte sich am Wochenende in der U20 DNL Division III Süd stark gegen den Mannheimer ERC. Am Samstag mit einem 12:0 Kantersieg und auch am Sonntag mit einem deutlichen 5:0. Bietigheim gelang ein Doppelsieg gegen Heilbronn (6:2/6:1) auf heimischem Eis während Peiting am Samstag zwar mit 1:0 gegen Landshut gewann, am Sonntag jedoch mit 1:4 in Landshut verlor. Deggendorf gelang darüber hinaus eine Überraschung beim 6:2 Sieg gegen Tabellenführer Nürnberg.

-> Alle Ergebnisse der U20 DNL Division III Süd


In der U17 Division I Nord erzielte Köln zwei Siege gegen den Krefelder EV (6:3/7:1). Düsseldorf besiegte mit 5:4 im Shootout den Tabellennachbar Iserlohn und erreichte so am Wochenende den Punktgleichstand. Dresden gelang am Samstag ebenfalls im Shootout ein knapper 2:1 Sieg gegen die Eisbären Juniors Berlin, die allerdings am Sonntag mit 7:4 konterten und den Sieg davontrugen.

-> Alle Ergebnisse der U17 Division I Nord


Rosenheim bleibt nach einem 6:2 Erfolg gegen Regensburg in der U17 Division I Süd weiter auf Kurs. Im direkten Vergleich der ersten beiden Tabellenplätze besiegte der EC Bad Tölz die Jungadler Mannheim mit 6:3. Kaufbeuren gewann doppelt gegen Landshut (3:1) und Füssen (8:1) und auch Ingolstadt schlug Schwenningen am Sonntag mit 4:1, nachdem sich die Panther am Samstag mit 5:6 n. P. gegen Mannheim geschlagen geben mussten.

-> Alle Ergebnisse der U17 Division I Süd


In der U17 Division II Nord gewannen Wolfsburg und Hamburg jeweils doppelt gegen Erfurt (6:2/3:2) und Kassel (7:0/9:0). In einem knappen Duell mussten sich am Sonntag die RT Bad Nauheim mit 4:5 nach Penaltyschießen dem ECC Preußen Berlin geschlagen geben, nachdem sie das Spiel am Samstag noch mit 1:0 für sich entscheiden konnten.

-> Alle Ergebnisse der U17 Division II Nord


Der EHC Straubing erzielte am Wochenende zwei Kantersiege in der U17 Division II Süd. Gegen Tabellenschlusslicht Ravensburg endeten die Partien jeweils mit 12:1 und 17:2. Ravensburg wartet nach wie vor auf den ersten Erfolg der Saison. Peiting gewann ebenfalls doppelt gegen den Mannheimer ERC (6:5 n. P./4:1). Wie schon am Wochenende zuvor schlug Augsburg den 1. EV Weiden zunächst am Samstag mit 5:2, verlor allerdings am Sonntag mit 0:4.

-> Alle Ergebnisse der U17 Division II Süd