Die U16-Nationalmannschaft konnte zum Auftakt der Länderspielserie in Vierumäki (Finnland) mit 3:2 (0:0; 1:0; 2:2) gegen den Gastgeber gewinnen.

Nach einem ausgeglichenen Start konnte eine hart arbeitende Mannschaft um U16-Bundestrainer Uli Liebsch im zweiten Spielabschnitt durch einen Treffer von Tim Fleischer mit 1:0 in Front gehen. Im letzten Drittel ging es Schlag auf Schlag: Zunächst glichen die Finnen noch aus, doch Leon Huttl stellte den ursprünglichen Abstand durch seinen Überzahltreffer wieder her, bevor Finnland nur wenige Sekunden später erneut ausglich. Den Siegtreffer erzielte Dennis Lobach dann wenige Sekunden vor Ende der Partie auf Zuspiel von Dominik Bokk und Maximilian Eis.

Uli Liebsch (U16-Bundestrainer): „Wir haben heute ein sehr gute läuferische Leistung gezeigt und sind selbstbewusst, nicht passiv aufgetreten. Das war heute sicherlich der Schlüssel für den Sieg.“

Die nächste Partie gegen Finnland steht heute, am 24.10.2015 um 16.00 Uhr an.

Einen Liveticker zu den Spielen finden Sie hier:

http://www.finhockey.fi/maajoukkueet/u16-maajoukkue/kausi-2015-2016/finnair-turnaus-22-25-10-2015-vi/

Deutschland: Pfeiffer (Kapteinat) – Dersch, Eis; Bokk, Betzold, Lobach – Mass, Stellmann; Schitz, Fleischer, Valenti – Neff, Huttl; Uffing, Tosto, Artus – Aichinger, Wirt; Hon, Eckl, Lorer

Tore: 1:0 (29:49) T.Fleischer; 1:1 (46:24) J.Moilanen (M.Maccelli, A.Honka); 2:1 (48:19 / PP1) L.Huttl (E.Schitz); 2:2 (48:40) L.Heikkinen (R.Kupari, M.Heiskari); 3:2 (59:48) D.Lobach (D.Bokk, M.Eis)

Strafminuten: Deutschland 8 – Finnland 20