Currently set to Index
Currently set to Follow
FAQs | Deutscher Eishockey-Bund e.V.

FAQs

FAQ für die DEB-Traineraus-und Fortbildung

1. Wie lange dauert es, bis ich auf meine Anmeldung zum Trainerschein eine Rückmeldung bekomme?

Es kann einige Zeit dauern bis Sie vom DEB eine Mail bekommen, da zuerst der Meldeschluss abgewartet werden muss und dann die Überprüfung der Zugangsberechtigung erfolgt (NC, Erste-Hilfe-Kurs, erweitertes polizeiliches Führungszeugnis, etc..) – bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Email Adresse korrekt ist, da die ganze Kommunikation via Mail erfolgt.

Folgendes Procedere ist üblich: Falls noch nicht alle nötigen Unterlagen vorliegen, wird Ihnen das mitgeteilt, einige Wochen vor Lehrgangsbeginn bekommen Sie eine Mail mit den Grobinformationen zum Lehrgang (Uhrzeit Beginn und Ende – die Dauer [Anzahl der Tage und Module] wurde ja schon in der Ausschreibung mitgeteilt), wenige Tage vor dem Lehrgang bekommen Sie nochmals eine Mail mit den letzten Infos zum Lehrgang.

Die Rechnungsstellung erfolgt separat per Email. In der Regel erhalten Sie oder der Verein 5-6 Wochen vor Lehrgangsbeginn eine Rechnung. Sollte die Rechnung 1 Woche vor Lehrgangsbeginn nicht beglichen worden sein, werden Sie vom Lehrgang ausgeschlossen und ein Teilnehmer der Warteliste nimmt Ihren Platz ein.

2. Wie lange sind Lizenzen der ersten Lizenzstufe, Trainer C-Lizenz Leistungssport gültig?

Sie haben eine Gültigkeitsdauer von 4 Jahren. Die Verlängerung erfolgt über den DEB bzw. LEV falls dieser noch berechtig ist C-Trainer Ausbildungen durchzuführen.

3. Wie lange sind Lizenzen der zweiten und dritten Lizenzstufe, Trainer B-Lizenz Leistungssport und Trainer A-Lizenz Leistungssport, gültig?

Sie haben eine Gültigkeitsdauer von 2 Jahren. Die Verlängerung erfolgt über den DEB.

Sollten Fortbildungen bei einem anderen Ausbildungsträger, z.B. Trainerakademie, IAT, besucht werden, so ist zuvor die Genehmigung der Anerkennung vom DEB (Bundestrainer Wissenschaft und Ausbildung) einzuholen. Sollte diese genehmigt werden muss nach Absolvierung der Fortbildung ein Bericht beim DEB eingereicht werden, in dem Sie beschreiben, wie sich die Fortbildungsinhalte ins deutsche Eishockey transferieren lassen.

4. Wie viele Lerneinheiten muss ich besuchen, um meine Trainer C/B/A-Lizenz Leistungssport verlängern zu lassen?

Ich muss innerhalb von vier Jahren (C) oder zwei Jahre (B/A) 15 Lerneinheiten besuchen. Ferner muss ich zur Verlängerung beim DEB ein gültiges erweitertes Führungszeugnis vorliegen, was maximal 1 Jahr alt sein darf. Ersatzweise reicht eine Bescheinigung vom Verein, dass ein gültiges Führungszeugnis vorliegt.

5. Benötige ich den DOSB Lizenzausweis?

Die DOSB Lizenz ist entscheidend u.a. für Zuschüsse für den Verein etc. Zudem ist sie die „Mutterlizenz“ und die Scheckkarten sind weitere Ausweise, die für den internen DEB/LEV Verkehr ausreichend sind. Diese Lizenz erhalten Sie vom DEB/DOSB per Email. Dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen.

6. Welche Unterlagen muss ich beim DEB (per Email) einreichen, um meine Lizenz zu verlängern?

  • Antrag auf Lizenzerneuerung: https://www.deb-online.de/trainerbereich/downloads/
  • Aktuelles digitales Passbild
  • Nachweis an welcher Fortbildung Sie teilgenommen haben
  • Wenn es sich um eine DEB externe Fortbildung handelt, wird Ihnen die Lizenzerneuerung separat in Rechnung gestellt. Bei DEB Fortbildungen erhalten Sie die Gebühr über die Lizenzerneuerung mit der Rechnung für die Teilnahmegebühr.

7. Was mache ich bei Verlust der Lizenz?

Bitte sich umgehend an den DEB (jeisenrieder@deb-online.de) wenden, damit eine Ersatzlizenz ausgestellt werden kann. Diese wird Ihnen in Rechnung gestellt (gemäß DEB-Gebührenordnung.).

8. Wie ist das Vorgehen bei dem Wunsch eine Gastlizenz zu bekommen?

Bitte die Daten des Trainers mit der Kopie seiner ausländischen Qualifikation mit dem Curriculum der Ausbildung in übersetzter Form an den Bundestrainer Wissenschaft und Ausbildung senden. Dieser wird dann im Einzelfall entscheiden. Der letztendliche Antrag kann nur vom Verein gestellt werden nicht vom Trainer selbst. Eine Gastlizenz kann maximal zweimal vergeben werden. Diese muss für jede Saison erneut beantragt werden.

9. Wie gut muss mein Schlittschuhläuferisches Können sein um an der C-Trainer Leistungssport Ausbildung teilnehmen zu können?

Das erste Modul in der C-Trainer Leistungssportausbildung ist das „Learn To Play“ Modul welches mit einer Eigenkönnen Prüfung abschließt – werden hier Mängel festgestellt wird darauf hingewiesen, dass im Moment die Weiterführung des Kurses nicht möglich ist und Hinweise zum verbessern des Eigenkönnens gegeben. Sollte die Prüfung dann im nächsten Jahr positiv bewältigt werden, kann der restliche Kurs besucht werden.

10. Was tun, wenn ich nicht den nötigen NC für den Besuch der B- oder A- Lizenz Leistungssport habe?

Bitte ganz normal zu den Kursen anmelden und dann wird der Bundestrainer W/A auf Sie zukommen, um via einem „NC-Verbesserungsgespräch“ doch noch den vorgeschriebenen Notenschnitt zu erreichen.

  1. Was muss vorliegen, damit eine Trainerlizenz C Leistungssport ausgestellt wird?

Damit der DEB eine Trainer C Lizenz ausstellen kann, müssen folgende Unterlagen vorliegen:

  1. Was passiert, wenn ich meine Lizenz nicht verlängere, wie kann ich diese reaktivieren.

Wenn Sie es, je nach Lizenzstufe, versäumen Ihre Lizenz zu verlängern, den Rest der Saison aber dennoch weitertrainieren möchten, muss der Verein eine Ausnahmegenehmigung für Sie beim DEB beantragen. Diese wird zunächst vom Bundestrainer W/A und vom jeweiligen Ligenleiter/-in geprüft. Um Ihre Lizenz zu reaktivieren müssen Sie im Jahr nach Ablauf der Lizenz, zwei DEB-Fortbildungen über je 15 LE absolvieren.

  1. Was muss vorliegen für die Verlängerung einer DEB Trainerlizenz?

Damit der DEB eine Trainerlizenz verlängern kann, müssen folgende Unterlagen vorliegen:

  1. Fallen Gebühren an für die Ausstellung und Verlängerung von DEB Trainerlizenzen?

Es werden seitens des DEB Gebühren für die Verlängerung und Ausstellung von Trainerlizenzen erhoben. Die Gebühren sind der Gebührenordnung in der jeweils gültigen Fassung zu entnehmen.

  1. Gibt es Ausnahmegenehmigungen, wenn meine Lizenz ihre Gültigkeit verloren hat?

Es gibt die Chance auf Ausnahmegenehmigungen, die ausschließlich der DEB, erstellen kann. Hierfür ist es erforderlich, dass die folgenden Unterlagen eingereicht werden:

Die Gebühren hierfür werden erhoben gemäß der aktuellen Gebührenordnung.

  1. Sind alle Lizenzen aus dem LEV Bereich im DEB erfasst?

Dies ist leider nicht der Fall, da die seriellen Schnittstellen bisweilen sehr problematisch waren bzw. die Datenbänke nicht alle Lizenzen erfasst haben. Aus diesem Grund müssen stets alle Unterlagen komplett eingesendet werden, damit der DEB die Datenbank in den folgenden Jahren aufbauen kann.

  1. Muss ich mein Learn to play Zertifikat verlängern?

Ja, es unterliegt den identischen Bestimmungen in Bezug auf die Verlängerung wie der Trainer C.

  1. Wie lange habe ich Zeit, um eine Trainerlizenz zu erwerben?

Der Erwerb einer Trainerlizenz kann über 24 Monate gestreckt werden. Es zählt die Teilnahme am ersten Lehrgangstag.

  1. Was mache ich, wenn ich noch in der Ausbildungsphase bin und die Saison hat begonnen?

Dies ist kein Problem, da der DEB bis zum Abschluss der Prüfung auf formlosen Antrag bei Julia Eisenrieder eine befristete Lizenz bis zum letzten Prüfungstag ausstellt, so dass dem Teilnehmer und dem Verein kein Nachteil entsteht.

  1. Wie beantrage ich ein Führungszeugnis?

Entweder erstellt der Verein ein Schreiben oder der DEB Vordruck wird verwendet. Hierdurch können ggfs. die Gebühren erspart bleiben.

https://www.deb-online.de/trainerbereich/downloads/

  1. Wie erlange ich das NADA Zertifikat?

Das NADA Zertifikat kann ich auf der NADA Website absolvieren. Nach erfolgreicher Prüfung wird das Zertifikat ausgedruckt und in digitaler Form an den DEB, Julia Eisenrieder, gesendet.

  1. Welchen Erste Hilfekurs muss ich besuchen?

Es muss ein Kurs im Umfang von 16 LE besucht werden. Der Nachweis muss in digitaler Form bei Julia Eisenrieder, DEB, eingereicht werden.

Die am Meisterschaftsspielbetrieb des DEB teilnehmenden Mannschaften müssen von Trainern mit mindestens folgender Lizenz tatsächlich trainiert und gecoacht werden:

DEL/DEL2 = A-Lizenz

Frauen-Bundesliga = C-Lizenz

Oberliga = B-Lizenz

U20 Division I und II = A-Lizenz

U20 Division III = B-Lizenz

U17 Division I und II = B-Lizenz

(Nachwuchsmannschaften bis U15 = C-Lizenz

-> Zu den Erläuterungen der Trainerlizenzen