Spitzensport trifft Spitzenmedizin: DEB und Schön Klinik München Harlaching schließen dreijährige Partnerschaft

Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) und die Schön Klinik München Harlaching haben eine umfangreiche und langfristig angelegte Kooperation geschlossen. Für zunächst drei Jahre bis 2023 wird die orthopädische Spezialklinik zum offiziellen Partner des DEB.

Mit der Schön Klinik München Harlaching ist ein im Profisport sehr erfahrener Partner an Bord des deutschen Eishockey-Spitzenverbandes: Unter anderem ist die orthopädische Fachklinik seit 2006 Medizinisches Zentrum des Olympiastützpunktes Bayern sowie FIFA Medical Centre of Excellence. Für den DEB werden Mediziner der Schön Klinik München Harlaching die medizinische Betreuung der Männer- und Frauen-Nationalmannschaften sowie der Nachwuchsteams verantworten. Darüber hinaus beraten und betreuen sie den Verband kompetent in allen Gesundheitsfragen.

Stefan Schaidnagel, DEB-Sportdirektor mit Generalverantwortung, sagt: „Für den DEB ist es wichtig, dass man den besten Spielern auch die besten Leute an die Seite stellt. Wir wollen unseren Nationalspielerinnen und -spielern eine medizinische Versorgung auf Top-Niveau ermöglichen. Wir sind daher sehr froh, dass wir in der Schön Klinik einen Partner gefunden haben, der genau diese Exzellenz abdeckt, die wir auch anstreben. Wir freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit.“

Eishockey ist die schnellste Mannschaftssportart der Welt. Die meisten Verletzungen entstehen durch direkten Körperkontakt wie bei einem Bodycheck und Kollisionen mit Bande oder Eis oder durch Aufprall von Puck, Schlittschuh oder Stock. Die auf Erkrankungen und Verletzungen des gesamten Bewegungsapparats spezialisierte Schön Klinik München Harlaching arbeitet in solchen Bereichen auf international anerkanntem Top-Niveau.

Prof. Dr. Markus Walther, Ärztlicher Direktor Schön Klinik München Harlaching, sagt: „Spitzensport und Spitzenmedizin passen gut zusammen, denn wir haben beide den Anspruch, in der ersten Liga mitzuspielen. Der Bezug zwischen Sport und Orthopädie ist per se gegeben, weil viele Sportarten den Bewegungsapparat extrem belasten und eine gewisse Verletzungsanfälligkeit Normalität ist. Es ist für die Sportler daher wichtig, dass sie schnell kompetente Ansprechpartner haben und gut versorgt sind.“

Über die Schön Klinik München Harlaching

 Die Schön Klinik München Harlaching ist eine hoch moderne, international anerkannte Spezialklinik für die Behandlung orthopädischer Erkrankungen. Spezialisiert auf die Bereiche Wirbelsäulen-Chirurgie und konservative Wirbelsäulentherapie, Knie-, Hüft- und Schulter-Chirurgie, Hand- und Ellenbogen-Chirurgie, Fuß- und Sprunggelenk-Chirurgie, konservative Orthopädie und Schmerztherapie, Sport- sowie Kinder- und Neuroorthopädie bietet sie ihren Patienten umfassende Diagnostik und Therapien auf höchstem Niveau. Zudem ist die Klinik seit vielen Jahren verlässlicher Partner im Spitzensport und seit 2006 Medizinisches Zentrum des Olympiastützpunktes Bayern sowie FIFA Medical Centre of Excellence. Neben der operativen und konservativen Akutbehandlung werden auch ambulante Rehabilitation und Prävention angeboten. Die Klinik beschäftigt rund 700 Mitarbeiter, verfügt über 210 Betten und behandelt pro Jahr rund 12.000 Patienten stationär.

Hier geht’s zur Website der Schön Klinik.