Youth Olympic Games: Vier Medaillen für deutsche Eishockeycracks!

Die deutschen Eishockey-Athletinnen und Athleten haben sich vier Medaillen bei den Olympischen Jugend-Winterspielen in Lausanne gesichert. Im Eishockey-Mixed-3-gegen-3-Turnier setzte sich Leonie Böttcher im Finale mit ihrer gelben Mannschaft gegen das schwarze Team mit 6:1 durch und sicherte sich Gold. Zugleich gewann Maja Stöber mit dem blauen Team durch einen 6:4-Erfolg im Spiel um Platz 3 die Bronzemedaille. Bei den Männern sicherte sich Matthias Bittner die Silbermedaille. Bittner verlor mit dem roten Team im Finale gegen Team „Grün“ mit 4:10. Weiterhin siegte Marlon D’Acunto mit der braunen Mannschaft im Spiel um Platz 3 gegen das schwarze Team knapp mit 6:5 und machte somit die zweite deutsche Bronzemedaille perfekt.

Franz Reindl, DEB-Präsident: „Herzlichen Glückwunsch! Das ist ein sehr schöner persönlicher Erfolg für unsere Athletinnen und Athleten mit ihren gemischten Teams. Hier verbindet der Eishockeysport nationen- und länderübergreifend nachhaltig. Auch die jeweiligen Heimatvereine können sehr stolz darauf sein. Ich freue mich darauf, nächste Woche die Youth Olympic Games live in Lausanne verfolgen zu dürfen.“