U18 mit Punkt gegen Eidgenossen U16 verliert gegen Slowakei

U18-Nationalmannschaft: Knappe Niederlage gegen die Eidgenossen

Die U18-Nationalmannschaft hat das zweite Spiel beim 5-Nationen Turnier in Zuchwil nach Verlängerung verloren. Gegen die Schweiz gab es ein 2:3 (2:1/0:1/0:0/0:1) nach Penalty-Schießen.

Die deutsche Auswahl fand nicht auf Anhieb in die Partie und die Schweizer nutzten ihre erste Überzahlsituation zur Führung. Doch die Mannschaft von U18-Bundestrainer Steffen Ziesche kämpfte sich zurück ins Spiel. In der 18. Spielminute besorgte Simon Stowasser den Ausgleich bevor kurz vor der Pause Josef Eham die Deutschen in Unterzahl in Führung brachte.

Zu Beginn des zweiten Drittels konnten die Schweizer ihrerseits ausgleichen. Die deutsche Auswahl fand nun immer besser ins Spiel und verzeichnete im letzten Spielabschnitt ein Chancenplus. Doch die Überzahlsituationen sowohl in regulärer Spielzeit als auch in der Verlängerung konnten nicht genutzt werden.

Morgen bestreitet die deutsche Auswahl ihr drittes Spiel am dritten Turniertag. Um 15 Uhr treffen Sie auf die finnische Auswahl.

Steffen Ziesche, U18-Bundestrainer: „Die Einstellung meiner Mannschaft war absolut in Ordnung. Wir haben ein ausgeglichenes Spiel knapp verloren, auch weil sich gerade in den Über- und Unterzahlsituationen immer wieder kleinere Fehler eingeschlichen haben. Diese werden wir versuchen morgen abzustellen. Wir freuen uns auf morgen, dort wartet mit Finnland eine große Herausforderung auf uns.“

 

Alle Statistiken zu den Turnieren finden Sie HIER

 

 

 

U16-Nationalmannschaft: Niederlage gegen die Slowakei

Beim 4-Nationen-Turnier in der Slowakei verlor die deutsche U16-Nationalmannschaft ihr Eröffnungsspiel gegen die Gastgeber mit 3:7 (1:2, 1:2, 1:3).

Die deutsche Mannschaft konnte die frühe Führung der Slowaken in der 14. Minute durch Philipp Krening ausgleichen. Trotzdem ging es mit 1:2 aus deutscher Sicht in die Kabine, die Slowakei überwand Simon Wolf kurz vor Ende des ersten Drittels zum zweiten Mal.

Auch nach diesem Rückschlag kam die Mannschaft von U16-Bundestrainer Thomas Schädler zurück ins Spiel. Roman Kechter besorgte den Ausgleich in der 24. Spielminute. Doch danach übernahm die Slowakei und konnte durch einen Doppelschlag auf 4:2 davonziehen.

Gleich zu Beginn des dritten Drittels das fünfte Tor für die Slowakei und die Vorentscheidung. Team Deutschland kam durch den zweiten Treffer von Roman Kechter noch einmal heran, doch die Slowakei konnte noch zweimal nachlegen.

Morgen um 14:30 Uhr trifft die DEB-Auswahl auf die finnische Auswahl, welche ihr Auftaktspiel mit 5:3 gegen die Schweiz gewinnen konnte.

Thomas Schädler, U16-Bundestrainer: „Wir waren heute läuferisch und technisch unterlegen und haben letztendlich auch in dieser Höhe verdient verloren. Wir müssen morgen zudem eine bessere Einstellung an den Tag legen.“

 

Alle Statistiken zu den Turnieren finden Sie HIER