Das war am Wochenende los!

U20 Div. I: Kölner Junghaie an der Tabellenspitze, Krefeld weiterhin punktlos / U17 Div. II Süd: SC Bietigheim-Bissingen ungeschlagen

In der U20 DNL Division I waren an diesem Wochenende bei den Jung-Eisbären Regensburg zweimal die Kölner Junghaie zu Gast. Diese konnten sich mit zwei Auswärtssiegen (3:1/12:2) ein Sechs-Punktewochenende und die Tabellenspitze sichern. Ein sehr erfolgreiches Wochenende war es außerdem für die Jungadler Mannheim, die zu Hause zweimal gegen den Krefelder EV 81 antraten und beide Spiele mit 9:1 und 11:1 gewinnen konnten. Ebenso konnte die Düsseldorfer EG zu Hause zweimal gegen den Landshuter EV besiegen (3:0/2:1). Die Eisbären Berlin verloren das erste Heimspiel gegen den Augsburger EV mit 2:5, konnten jedoch dann am nächsten Tag die Augsburger mit 4:2 schlagen.

-> Alle Ergebnisse der U20 DNL Division I

In der U20 DNL Division II führt weiterhin Dresden das Feld an. Durch die beiden Heimsiege gegen den SC Riessersee (5:0/4:2), konnte der ESC die Tabellenspitze verteidigen. Den beiden engsten Verfolgern gelang jedoch auch ein Sechs-Punktewochenende. Der ERC Ingolstadt konnte zwei Ausswärtssiege in Füssen einfahren. Der ESV Kaufbeuren gewann auswärts 8:2 und 6:2 gegen Iserlohn. Das erste Duell zwischen dem EC Bad Tölz und den Starbulls aus Rosenheim konnten die Tölzer mit 10:5 gewinnen, am nächsten Tag schlug Rosenheim dann zurück und siegte mit 2:1.

-> Alle Ergebnisse der U20 DNL Division II

In der U20 DNL Division III Nord fanden dieses Wochenende nur drei Spiele statt. Der Tabellenführer aus Chemnitz konnte mit 8:3 gegen den ES Weißwasser gewinnen. Ein spannendes Spiel zwischen den EV Duisburg und den Löwen Frankfurt konnten die Duisburger in Overtime für sich entscheiden (4:3). Die Grizzlys aus Wolfsburg gewannen auswärts mit 4:1 in Kassel und fuhren so ihren ersten Dreier ein.

-> Alle Ergebnisse der U20 DNL Division III Nord

In der U20 DNL Division III Süd bleiben der Schwenninger ERC und der EV Ravensburg  weiterhin ungeschlagen. Der ERC konnte zweimal auswärts beim EHC 80 Nürnberg gewinnen (7:3/3:2) und die Ravensburger feierten einen 9:2 und einen 5:4 Heimsieg gegen Deggendorf. Außerdem konnten die Landsberg Riverkings gegen den EC Peiting die ersten drei Punkte durch einen 5:3 Auswärtssieg einfahren. Der 1. EV Weiden gewann zu Hause beide Spiele gegen den Mannheimer ERC (5:1/3:2 OT).

-> Alle Ergebnisse der U20 DNL Division III Süd

In der U17 Division I Nord bleiben die Kölner Jugendhaie als einzige Mannschaft ungeschlagen und stehen durch die beiden Auswärtssiege beim ETC Crimmitschau (6:0/3:0) an der Tabellenspitze. Die Eisbären Juniors Berlin sowie der Krefelder EV haben ihre beiden Heimspiele gewonnen. Die Eisbären bezwangen die Iserlohner mit 2:1 und 4:3 nach Overtime. Die Krefelder schlugen die Grizzly Adams Wolfsburg mit 9:1 und 10:2. Im Duell ESC Dresden gegen die Düsseldorfer EG, fuhren die Düsseldofer zunächst einen Auswärtssieg ein (5:2) bevor die Dresdner am nächsten Tag zurückschlugen mit 7:3 gewannen.

-> Alle Ergebnisse der U17 Division I Nord

In der U17 Division I Süd steht der ERC Ingolstadt an der Tabellenspitze. Die Ingolstädter gewannen zunächst am Samstag mit 4:1 gegen den ESV Kaufbeuren und am Tag darauf mit 4:0 gegen die Starbulls Rosenheim. Die Kaufbeurer sowie die Rosenheimer gewannen jedoch ihre Spiele auswärts in Füssen, der ESV mit 7:2 und die Starbulls mit 2:0. Dicht auf den Fersen des ERC liegt der EHC Straubing, der erst auswärts gegen die Jung-Eisbären Regensburg siegte (6:3), jedoch zu Hause mit 3:5 verlor und somit nicht an die Tabellenspitze klettern konnte. Ein weiterer enger Verfolger sind die Jungadler aus Mannheim, die in beiden Heimspielen gegen den EC Bad Tölz siegten (7:2/5:2). Im Duell ERC Schwenningen gegen  EV Landshut bezwang erst der ERC den EV Landshut mit 6:1, jedoch revanchierte sich am Tag darauf der EV mit 6:1 in Schwenningen.

-> Alle Ergebnisse der U17 Division I Süd

In der U17 Division II Nord stand am Wochenende das Duell des derzeitigen Tabellenersten EHC Erfurt und des derzeitigen Tabellenzweiten Hamburger SV an. Das erste Spiel gewannen die Erfurter auswärts mit 4:3, jedoch siegten anschließend die Hamburger im zweiten Aufeinandertreffen mit 5:2. Die Roten Teufel Bad Neuheim konnten zweimal den ESV 03 Chemnitz schlagen (4:3/4:3 SO). Außerdem bezwangen die Löwen Frankfurt den ES Weißwasser im Shootout mit 4:3 und die Eishockey Jugend Kassel auswärts den EV Duisburg (3:1).

-> Alle Ergebnisse der U17 Division II Nord

In der U17 Division II Süd bleibt der SC Bietigheim-Bissingen durch die beiden Heimsiege gegen den 1. EV Weiden (6:3/7:3) weiterhin ungeschlagen. Direkte Verfolger sind der EHC 80 Nürnberg und der Augsburger EV. Die Nürnberger konnten am Wochenende zuerst auswärts gegen die Landsberg Riverkings gewinnen (5:1) und dann auch zu Hause den EC Peiting schlagen (5:4).

Auch der AEV gwann gegen die beiden Gegner. Zuerst siegten die Augsburger auswärts mit 4:2 in Peiting und anschließend zuhause mit 4:3 gegen die Landsberg Riverkings. Am Wochenende spielten auch der Mannheimer ERC und der EHC München gegeneinander. Im ersten Spiel konnten die Münchner einen 4:3 Auswärtssieg im Shootout feiern, im zweiten Spiel siegten jedoch die Mannheimer klar mit 8:0.

-> Alle Ergebnisse der U17 Division II Süd