Das war am Wochenende los

 

OL-Nord: Duisburg, Leipzig und Rostock bleiben dran / OL-Süd: Peiting und Regensburg schließen Hauptrunde punktgleich ab / Frauen-Bundesliga: Memmingen weiter an Tabellenspitze / U20 DNL Div. I: Die ersten Partien im neuen Jahr

 In der Oberliga Nord konnten Herne, Duisburg, Tilburg und die Hannover Scorpions jeweils zwei wichtige Siege erringen auf dem Weg in die Playoffs. Tilburg gewann mit 6:1 gegen Rostock und 4:2 gegen Leipzig. Damit steht Rostock weiter auf Tabellenplatz acht, vier Punkte vor Leipzig und Duisburg. Die Hannover Scorpions schlugen Leipzig (4:2) und Hamburg (7:3) und liegen nach diesem Wochenende zehn Punkte vor ihrem nächsten Verfolger, den Hannover Indians, auf Platz zwei der Tabelle. Herne feierte einen Kantersieg gegen Tabellenschlusslicht Berlin (12:1) und siegte außerdem mit 5:4 in Overtime gegen die ESC Wohnbau Moskitos Essen, die noch am Freitag mit 10:2 in Braunlage gewannen und sich über die vergangenen Wochen auf Tabellenplatz vier vorarbeiten konnten. Duisburg entschied ebenfalls beide Spiele am Wochenende für sich (4:1 gegen die Hannover Indians/3:2 gegen die Harzer Falken) und ist nun punktgleich mit Leipzig auf Platz zehn der Tabelle.

-> Alle Ergebnisse der Oberliga Nord

Nach der vorzeitig feststehenden Entscheidung über die Teilnehmer der Meisterrunde der Oberliga Süd schlossen Peiting und Regensburg die Hauptrunde am Ende punktgleich ab. Peiting siegte gegen Lindau mit 8:1, musste sich Memmingen allerdings mit 0:3 geschlagen geben. Und auch Regensburg gelang ein Sieg gegen Selb (4:1) gefolgt von einer Niederlage gegen den EV Landshut (3:6), der die Hauptrunde auf Platz drei vor dem SC Riessersee abschloss. Sowohl Lindau als auch Höchstadt feierten am Wochenende noch jeweils einen Sieg gegen Riessersee (4:1) und Waldkraiburg (6:5 nach Overtime). Lindau beendete die Hauptrunde auf dem letzten möglichen Tabellenplatz für die Meisterrunde, Höchstadt davor auf Platz neun.

-> Alle Ergebnisse der Oberliga Süd

In der Frauen-Bundesliga baute Memmingen am Wochenende den Vorsprung an der Tabellenspitze vor Planegg weiter aus. Mit zwei Siegen gegen die Eisbären Juniors Berlin (10:1 und 6:2) liegt der ECDC nun neun Punkte vorne. Außerdem gewannen die Mad Dogs Mannheim am Samstag mit 4:3 nach Overtime gegen Bergkamen, mussten sich allerdings am Sonntag mit 1:3 geschlagen geben.

-> Alle Ergebnisse der Frauen Bundesliga

In der U20 DNL Division I trafen in den ersten Partien des neuen Jahres Berlin auf Düsseldorf (3:2), Köln auf Berlin (2:1 n. V.) und Mannheim auf Augsburg (8:2). Die Jungadler führen die Tabelle weiter an mit 15 Punkten Vorsprung auf Verfolger Köln mit 53 Punkten, gefolgt von Landshut mit 45 Punkten.

-> Alle Ergebnisse der U20 DNL Division I

Zum neuen Jahr feierten der Krefelder EV und der ESV Kaufbeuren in der U20 DNL Division II die ersten Siege gegen Schwenningen (5:3/6:4) und Füssen (6:5 n. V.). Riessersee konnte am Samstag gegen Weißwasser mit 4:3 gewinnen, verlor aber am Tag darauf mit 5:6 nach Verlängerung. Ingolstadt steht nach diesem Wochenende mit 61 Punkten nach wie vor an der Tabellenspitze vor Kaufbeuren und Krefeld mit jeweils 57 Punkten.

-> Alle Ergebnisse der U20 DNL Division II

In der U20 DNL Division III Nord hält Essen nach der Niederlage im direkten Vergleich gegen Wolfsburg (3:6) und einem Sieg gegen Bad Nauheim (5:4) mit einem Punkt Vorsprung die Tabellenführung. Am Freitag schlug Chemnitz die EJ Kassel mit 4:3, verlor allerdings am Samstag mit 2:5 und steht weiterhin auf Tabellenplatz drei vor Kassel.

-> Alle Ergebnisse der U20 DNL Division III Nord

Das Rennen um die Tabellenspitze bleibt in der U20 DNL Division III Süd weiter spannend. Mit nur sieben Punkten Differenz zwischen dem Erstplatzierten Bietigheim und dem Viertplatzierten Landsberg startet die Liga in das neue Jahr. Bietigheim feierte dabei am Sonntag einen 7:0 Kantersieg gegen den direkten Tabellennachar Ravensburg, der am Freitag gegen Heilbronn mit 8:0 gewinnen konnte. Nürnberg gewann ebenfalls gegen Heilbronn am Wochenende mit 6:4/8:2. Peiting schlug den Mannheimer ERC mit 2:1 am Samstag, musste sich allerdings am Sonntag mit 2:5 geschlagen geben. Außerdem siegte Deggendorf gegen Landsberg mit 5:4.

-> Alle Ergebnisse der U20 DNL Division III Süd

In der U17 Division I Nord gewann Tabellenführer Köln am Wochenende die Partie gegen Krefeld mit 8:1 und Weißwasser bezwang in einem weiteren Overtime-Win den ETC Crimmitschau mit 3:2 nach Verlängerung.

-> Alle Ergebnisse der U17 Division I Nord

Bei der einzigen Partie am Wochenende in der U17 Division I Süd gewann der Schwenninger ERC das Spiel gegen den EV Füssen mit 5:1.

-> Alle Ergebnisse der U17 Division I Süd

In der U17 Division II Süd entschied der Augsburger EV die erste Partie des Jahres am Wochenende für sich und gewann mit 5:4 im Shootout gegen Nürnberg.

-> Alle Ergebnisse der U17 Division II Süd