Das war am Wochenende los!

OL-Nord: Herne verpasst Anschluss / OL-Süd: Rosenheim bleibt dran / Frauen-Bundesliga: Planegg holt auf  

 

In der Oberliga Nord ziehen die Hannover Scorpions und die Tilburg Trappers mit inzwischen neun Punkten Differenz zu den drittplatzierten Hannover Indians langsam davon. Die Scorpions schlugen am Freitag mit 8:2 auf heimischem Eis die Harzer Falken und krönten das Wochenende am Sonntag im Derby gegen die Hannover Indians mit einem knappen 3:2. Tilburg erzielte ebenfalls sechs Punkte gegen die TecArt BlackDragons (6:1) und die Harzer Falken (5:3).

Die Saale Bulls Halle gewannen am Freitag mit 2:1 gegen die ESC Wohnbau Moskitos Essen und sammelte wichtige Punkte auf dem Weg ins Tabellen-Mittelfeld. In einem spannenden Spiel schlugen die Crocodiles Hamburg den Herner EV mit 5:4 nach Overtime. Patrick Saggau erzielte dabei den entscheidenden Treffer auf Zuspiel von Erik Hoffmann. Während Hamburg das Wochenende mit einem weiteren Sieg gegen Leipzig am Sonntag perfekt machte (5:2), musste Herne eine weitere Niederlage gegen Rostock einstecken (2:5) und vergab so wichtige Punkte zur Verfolgung der Tabellenspitze.

-> Alle Ergebnisse der Oberliga Nord

Für die Eisbären Regensburg brachte das Wochenende in der Oberliga Süd zwei weitere Kantersiege gegen Höchstadt (6:1) und Waldkraiburg (6:2). Dementsprechend stark bleibt Regensburg an der Tabellenspitze vor Rosenheim, Peiting und Riessersee. Insbesondere die Starbulls Rosenheim feierten mit einem kanppen 3:2 einen wichtigen Erfolg gegen den SC Riessersee. Dieser konnte nach der Niederlage am Freitag den direkten Tabellennachbar Peiting mit 3:2 schlagen und so weiter den Anschluss halten.

Der ECDC Memmingen bleibt weiter auf Kurs und holte gegen Sonthofen (3:2) und Höchstadt (7:2) alle sechs Punkte. Auch der EV Landshut gewann am Wochenende beide Partien gegen Selb (7:3) und Weiden (6:2).

-> Alle Ergebnisse der Oberliga Süd

Am fünften Saison-Wochenende der Frauen Bundesliga konnte Planneg doppelt gegen Ingolstadt auf heimischem Eis mit 5:4/6:2 gewinnen und den ERC auf der Tabelle überholen. Memmingen sicherte sich mit zwei Siegen gegen Mannheim (8:2 und 5:2) weiter die Tabellenführung während auch Bergkamen mit sechs Punkten gegen die Eisbären Juniors (9:2 und 2:1) an der oberen Hälfte dranbleibt. Im Kellerduell entführten die Hannover Indians trotz Niederlage ihren ersten Punkt der Saison im Spiel gegen die Düsseldorfer EG (7:8 nach Penalty), die am Sonntag mit 8:6 noch klare drei Punkte erzielte.

-> Alle Ergebnisse der Frauen Bundesliga

In der U20 DNL Division I lieferten die Eisbären Juniors Berlin den bislang ungeschlagenen Jungadlern Mannheim einen verbissenen Kampf, den Mannheim durch den entscheidenden Treffer durch Jan-Luca Schumacher auf Zuspiel von Valentino Klos letztendlich gewinnen konnte. Trotzdem erzielten die Eisbären den ersten Punkt der Saison in einem Spiel gegen die Jungadler. Während Köln beide Spiele gegen die Düsseldorfer EG (5:2 und 3:1) für sich entscheiden konnte siegte der EV Regensburg am Samstag mit 6:3 gegen den EV Landshut. Auch der Augsburger EV feierte ein erfolgreiches Sechs-Punkte-Wochenende in Bad Tölz (7:3 und 5:3).

-> Alle Ergebnisse der U20 DNL Division I

Sowohl Ingolstadt, als auch Krefeld, Kaufbeuren und Dresden können nach diesem Wochenende in der U20 DNL Division II jeweils sechs Punkte für sich verbuchen. Ingolstadt schlug die Starbulls Rosenheim mit 5:3 und 6:3 auf heimischem Eis, Krefeld bezwang den Iserlohner EC mit 5:0 und 7:2 und Kaufbeuren gewann mit 7:2 in Füssen. Dementsprechend wurden hier die Karten am vergangenen Wochenende neu gemischt und insbesondere Kaufbeuren lauert mit drei Spielen weniger als Momentan-Tabellenführer Ingolstadt im Hintergrund. Dresden siegte doppelt beim Tabellenletzten Weißwasser (7:0/6:0), der wiederum ohne neue Punkte in die nächste Woche startet.

-> Alle Ergebnisse der U20 DNL Division II

In der U20 DNL Division III Nord besiegten die ESC Moskitos Essen die EHC Grizzly Adams Wolfsburg stark mit 5:2. Die Partien zwischen Essen und Chemnitz, Bad Nauheim und Frankfurt und Chemnitz und Frankfurt konnten allesamt erst nach Overtime entschieden werden. Essen gewann mit 4:3, Bad Nauheim mit 6:5 und Chemnitz mit 5:4.

-> Alle Ergebnisse der U20 DNL Division III Nord

Der EHC 80 Nürnberg musste in der U20 DNL Division III Süd zwei weitere Niederlagen hinnehmen. Am Samstag bezwang der EV Regensburg den Tabellenführer überraschend mit 3:0 und auch am Sonntag entschied Ravensburg das Spiel mit 4:3 nach Overtime für sich. Für eine weitere Überraschung am Wochenende sorgte der Tabellenletzte Heilbronn, der dem Tabellenzweiten Landsberg in Overtime noch einen Punkt entführen konnte. Landsberg entschied das Spiel mit 5:4 n. Overtime für sich. Am Sonntag musste sich Landsberg allerdings dem EC Peiting mit 4:2 geschlagen geben.

-> Alle Ergebnisse der U20 DNL Division III Süd

In der U17 Division I Nord erzielte Köln zwei Siege gegen Düsseldorf (7:2 und 8:3) und auch Dresden gewann doppelt gegen Crimmitschau (4:2 und 6:3). Der ES Weißwasser entführte erneut einen Punkt im Shootout gegen den Iserlohner EC (1:2 n. P.) und auch Krefeld überraschte mit einem 3:2 Sieg gegen die Eisbären Juiors am Samstag. Am Sonntag schlug Berlin mit einem 7:1 Kantersieg allerdings postwendend zurück.

-> Alle Ergebnisse der U17 Division I Nord

Die Starbulls Rosenheim rücken nach zwei weiteren Siegen am Wochenende (5:4 gegen Füssen und 6:1 gegen Landshut) dicht an die Tabellenspitze der U17 Division I Süd. Tabellenführer Mannheim besiegte mit 4:1 und 5:1 Kaufbeuren und Bietigheim und auch Bad Tölz konnte den direkten Tabellennachbar Ingolstadt mit 5:2 schlagen.

-> Alle Ergebnisse der U17 Division I Süd

In der U17 Division II Nord konnten die Grizzly Adams Wolfsburg die Füchse Duisburg am Samstag mit 4:2 schlagen. Am Sonntag konterte Duisburg allerdings direkt mit einem 8:6 Erfolg gegen Wolfsburg. Erfurt konnte das Spiel am Samstag gegen den direkten Tabellennachbar Hamburg  mit 5:2 für sich entscheiden. Am Sonntag blieb es spannend ehe Hamburg im Penaltyschießen der entscheidende Treffer zum 6:5 gegen Erfurt gelang. Bad Nauheim musste am Wochenende im direkten Duell gegen Kassel zunächst mit 2:3 eine Niederlage hinnehmen, ehe die Roten Teufel am Sonntag mit 5:4 knapp gewinnen konnten.

-> Alle Ergebnisse der U17 Division II Nord

Der EHC München gewann am Wochenende knapp mit 4:3 nach Penaltyschießen gegen den Tabellenführer Nürnberg in der U17 Division II Süd. Mannheim besiegte Ravensburg mit 5:4 und und am Sonntag feierte auch Nürnberg einen 5:3 Erfolg gegen Straubing. Am Samstag konnte der Augsburger EV den 1. EV Weiden deutlich mit 6:2 schlagen, am Sonntag folgte allerdings die direkte Antwort aus Weiden mit einem 6:3.

-> Alle Ergebnisse der U17 Division II Süd