Am 6. und 7. Oktober fand das World Girls‘ Ice Hockey Weekend der International Ice Hockey Federation (IIHF) statt. Weltweit machten an diesen Tagen zahlreiche Mädels ihre ersten Eishockeyschritte, so auch in Berlin. Im Wellblechpalast organisierten die Eisbären Juniors Berlin eine Veranstaltung, bei der die Teilnehmerinnen mit der schnellsten Mannschaftssportart der Welt in Kontakt kommen konnten. Von dem richtigen Anziehen der Eishockeyausrüstung bis hin zu einem einstündigen Training, bei der die Mädchen an verschiedenen Stationen schießen, passen und spielen konnten, war den 30 Teilnehmerinnen alles geboten.

 

  Nach 60 Minuten kamen alle Trainer, Trainerinnen und Mädchen zusammen, um das Event Revue passieren zu lassen und sich auszutauschen. Zum Abschluss freuten sich die Teilnehmerinnen über kleine „Giveaways“ und Informationsflyer, die ihnen die Sportart Eishockey weiter näherbringen. Die Eltern und Kinder genossen die Veranstaltung im Berliner Wellblechpalast – die Eisbären Juniors Berlin feierten einmal mehr eine gelungene Veranstaltung zur Rekrutierung von neuen Eishockeyspielerinnen. Australien, Mexiko, Singapur – in zahlreichen Ländern der Welt brachten verschiedene Vereine erstmals Mädchen auf das Eis und begeisterten sie für den Eishockeysport. Mit dem „#WGIHW tracker“ der IIHF finden Sie alle Geschichten und Fotos zu den weltweiten Veranstaltungen. -> Jetzt entdecken!