Die deutsche U16-Nationalmannschaft tritt vom 20. bis 24. August 2018 beim Vier-Nationen-Turnier in Zell am See (Österreich) an. Die Nachwuchs-Nationalspieler treffen im Rahmen des Turniers auf Gastgeber Österreich, Lettland und die Schweiz.

Im Vorfeld bekamen insgesamt 43 Spieler die Möglichkeit, sich im Rahmen eines Sommer Camps in Füssen vom 1. bis 4. August 2018 für das Turnier zu empfehlen. „Die Spieler haben sich während des Camps körperlich und athletisch stark präsentiert“, erklärte Bundesnachwuchstrainer Stefan Mayer nach dem Camp. Lerneffekte gab es dabei nicht nur auf sondern auch neben dem Eis: Die Spieler nahmen an einem Vortrag zu den Themen Ernährung und Regeneration von Dr. Lutz Graumann teil. Weiterhin referierte Dr. Tom Kossak vor den Nachwuchs-Nationalspielern zu den Themen Sportpsychologie und Spielvorbereitung sowie Vertreter der Hochschule Fresenius zum Thema Duale Ausbildung. Axel Kuhlen vom Olympiastützpunkt Bayern stand den U16-Nationalspielern als Laufbahnberater zur Seite. Profi-Schiedsrichter Daniel Piechaczek leitete die internen Begegnungen der Kaderathleten. Die On- und Off-Ice-Tests und Trainingsspiele komplettierten den Maßnahmenplan der U16-Nationalspieler in Füssen. „Letztlich haben wir die Spieler im Camp genau beobachtet und analysiert und uns letzlich für zwei Goalies und 20 Feldspieler für das Vier-Nationen-Turnier entschieden“, resümierte Bundesnachwuchstrainer Stefan Mayer.

In der Eishalle Zell am See treffen die 22 Nationalspieler im Eröffnungsspiel am 22. August 2018 ab 15.00 Uhr zunächst auf die Schweiz. Am zweiten Turniertag steht der deutschen U16-Nationalmannschaft die lettische Auswahl gegenüber (23. August 2018, 15.00 Uhr), ehe zum Abschluss ein Kräftemessen mit dem Gastgeber aus Österreich ansteht (24. August 2018, 13.00 Uhr). „Diese Spiele werden der erste Gradmesser für unsere U16-Nationalmannschaft sein“, erklärt Stefan Mayer. „Nach dem Turnier wissen wir, wo unser Jahrgang aktuell steht.“

Die Zwischenstände und Ergebnisse aller Spiele finden Sie nach Start des Turniers auf der Homepage des österreichischen Verbands ÖEHV.

 

Spielplan:

22.08.2018 | 15:00 Uhr | Deutschland – Schweiz

22.08.2018 | 18:15 Uhr | Österreich – Lettland

23.08.2018 | 15:00 Uhr | Lettland – Deutschland

23.08.2018 | 18:15 Uhr | Österreich – Schweiz

24.08.2018 | 10:00 Uhr | Lettland – Schweiz

24.08.2018 | 13:00 Uhr | Österreich – Deutschland

 

Kader:

No Pos Name Vorname geb. am Verein
1 TH Ganz Luca 21.04.2003 ELZ JA Mannheim
30 TH Quapp Nikita 25.01.2003 RB Hockey Akademie
 
2 V Bidoul Philipp 22.05.2003 ESV Kaufbeuren
3 V Freis Markus 07.06.2003 KEC „Die Haie“
4 V Klein Adrian 19.09.2003 EV Weiden
5 V Rausch Maxim 18.02.2003 Düsseldorfer EG
6 V Ribnitzky Felix 08.06.2003 Düsseldorfer EG
7 V Schmidt Alexander 15.05.2003 KEC „Die Haie“
8 V Winkelmann Marius 03.05.2003 RB Hockey Akademie
 
9 S Bongers Konstantin 03.01.2003 Düsseldorfer EG
10 S Cimmerman Sebastian 14.02.2003 RB Hockey Akademie
11 S Elsberger Julian 07.08.2003 EV Landshut
12 S Feist Philip 04.08.2003 RB Hockey Akademie
13 S Fischer Sten 25.01.2003 RB Hockey Akademie
14 S Gorgenländer Tim 05.06.2003 ELZ JA Mannheim
15 S Hänelt Haakon 01.06.2003 RB Hockey Akademie
16 S Heigl Thomas 20.01.2003 EC Bad Tölz
17 S Heim Maximilian 22.10.2003 Eisbären Juniors Berlin
18 S Korte Connor 31.01.2003 HC Davos
19 S Niedenz Kevin 02.04.2003 Düsseldorfer EG
20 S Steinberger Leon 13.08.2003 Eisbären Juniors Berlin
21 S Zap Roman 05.05.2003 RB Hockey Akademie