DEB-Präsident und IIHF Council Mitglied Franz Reindl ist ab sofort auch im Verwaltungsrat der Champions Hockey League (CHL) tätig. Er wurde am Dienstag in Prag bei der Generalversammlung der CHL einstimmig für den dort ausscheidenden René Fasel (Präsident der International Ice Hockey Federation) bestätigt und ist zukünftig der Repräsentant der IIHF im CHL Board.

Weitere sieben Mitglieder des Verwaltungsrates, unter ihnen Gernot Tripcke (DEL), wurden von den Vertretern der teilnehmenden Clubs und Ligen wiedergewählt. Neben Franz Reindl rückt Ex-NHL Star Håkan Loob ebenfalls neu in das CHL-Gremium. Der Vizepräsident der Allianz europäischer Eishockeyclubs repräsentiert zukünftig die schwedischen Vereine.

Erst am Wochenende wurde Reindl bei der DEB-Mitgliederversammlung in Freising für weitere vier Jahre als Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. bestätigt. Auch von den 120 Teilnehmern, unter denen sich erstmals wieder die Vereinsvertreter der DEL- und DEL2-Vereine befanden, wurde der DEB-Präsident ohne jegliche Enthaltung oder Gegenstimme bestätigt.

Franz Reindl, DEB-Präsident: „Ich freue mich auf die neue, ehrenvolle Herausforderung im Verwaltungsrat der Champions Hockey League und will gerne helfen, diesen international hochwertigen Club-Wettbewerb weiter positiv zu entwickeln.“