Denis Reul nach OP nicht einsatzbereit / Co-Trainer Tobias Abstreiter bleibt in Düsseldorf

Sinan Akdag von den Adlern Mannheim wird zum 25köpfigen Team der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft gehören, das für die Olympischen Winterspielen in Pyeongchang (09. – 25. Februar) auflaufen wird. Der Verteidiger rückte für seinen Mannheimer Teamkameraden Denis Reul in den Kader, der aufgrund einer Verletzung und anschließender Operation nicht einsatzbereit ist.

Eine personelle Veränderung gibt es auch im Trainerteam. Tobias Abstreiter hat kürzlich das Amt des Cheftrainers bei der Düsseldorfer EG übernommen. Aufgrund seiner neuen Verantwortlichkeit wird Abstreiter während der Olympia-Pause das Training der DEG leiten und daher nicht wie ursprünglich vorgesehen als Assistenzcoach der Nationalmannschaft nach Südkorea reisen.