Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) und die Viscompark media GmbH stellen gemeinsam eine Social Media Kampagne auf die Beine. Startschuss war der Deutschland Cup 2017 im Augsburger Curt-Frenzel-Stadion. Das Produktions-Team um Matthias Pethes hat die deutsche Nationalmannschaft dabei drei Tage lang begleitet und Material gesammelt. „Wir wollen Eishockey und die Nationalmannschaft den Fans noch ein bisschen näher bringen und die Möglichkeit bieten auch mal hinter die Kulissen zu schauen“, so DEB-Vizepräsident Marc Hindelang. „Da die Kabine und das direkte Umfeld der Mannschaft natürlich immer ein sehr sensibler Bereich sind, freuen wir uns mit Viscompark einen Partner an der Seite zu haben, der sich nicht nur in der Sportart auskennt, sondern auch innerhalb der Mannschaft bekannt ist.“

Die Geschäftsführer und Gesellschafter der Viscompark media GmbH Matthias Pethes und Michael Leopold haben unter anderem 2009 die Dokumentation „Verlieren war nicht seins“ über den an Krebs verstorbenen Nationaltorhüter Robert Müller und 2010 den Film „17 Tage im Mai – Die Eishockey Weltmeisterschaft 2010 in Deutschland“ produziert und begleiten die deutsche Eishockey-Szene seit vielen Jahren als Fernseh- Journalisten.

„Die Mannschaft und auch das Trainerteam haben nur positiv über die Dreharbeiten gesprochen. Wir haben die ersten Videos gesehen und die Fans dürfen sich auf abwechslungsreiche, persönliche Einblicke freuen“, verspricht Hindelang.