Meister Planegg eröffnet Saison in Hannover / OSC Berlin schließt sich Eisbären Juniors Berlin an

Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) veröffentlicht den Spielplan für die Meisterrunde der Frauen-Bundesliga 2017/18.

Nachdem dem SC Langenhagen auf Grund einer fehlenden Spielstätte zunächst die Zulassung für die anstehende Saison verwehrt werden musste, konnten die Niedersachsen zur Termintagung mit dem Pferdeturm in Hannover eine den Statuten entsprechende Spielstätte vorweisen und der Spielplan so anschließend finalisiert werden.

Demnach werden folgende acht Vereine in der kommenden Saison in der Frauen-Bundesliga an den Start gehen:  Bären Bergkamen, DEG Eishockey, ECDC Memmingen, Eisbären Juniors Berlin, ERC Ingolstadt Panther, ESC Planegg-Würmtal, Mad Dogs Mannheim und SC Langenhagen.

Neben dem Aufsteiger DEG Eishockey, der sich in der vergangenen Saison als Meister der 2. Liga Nord die Teilnahme an der höchsten deutschen Frauen Eishockey Liga gesichert hat, ist das Teilnehmerfeld identisch zu dem der letzten Saison. Lediglich der OSC Berlin trägt nach dem Anschluss an die Eisbären Junios Berlin einen neuen Namen.

Die Meisterrunde startet am kommenden Samstag, den 23.09.2017. Der amtierende Meister der Frauen-Bundesliga ESC Planegg-Würmtal trifft  dann in Hannover am Pferdeturm beim 1. Meisterschaftsspiel auf den SC Langenhagen.

Frauen Bundesliage Spielplan 2017-2018