„Triple Gold Club“-Mitglied Mikael Samuelsson fungiert als Co-Trainer / Auch Lokalmatador Reimer dabei

Mit NHL-Star Tobias Rieder von den Arizona Coyotes sowie „Triple Gold Club“-Mitglied Mikael Samuelsson geht die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft in die 3. Vorbereitungsphase auf die Heim-WM (5. – 21. Mai) in Köln.

Neben Rieder und dem schwedischen Co-Trainer Samuelsson kann Bundestrainer Marco Sturm für die beiden anstehenden Euro Hockey Challenge-Partien gegen Tschechien (22.4. in Nürnberg, 23.4. in Mannheim, jeweils live bei SPORT1) auch wieder auf Lokalmatador Patrick Reimer zählen. Dagegen steht Sebastian Uvira (Kölner Haie) nicht mehr im Kader.

Am Dienstag trifft sich die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. (DEB) im Frankenland. „Wir müssen in Nürnberg weiter hart an uns arbeiten“, fordert Sturm nach dem ersten Erfolg während der Vorbereitung am vergangenen Wochenende in Weißrussland (2:1), wo sich die deutsche Auswahl insbesondere spielerisch und taktisch stark verbessert präsentierte.

Genau daran möchte die Nationalmannschaft in dieser Woche anknüpfen. Verteidiger Christian Ehrhoff weiß jedoch auch um die Schwere der bevorstehenden Wochenend-Aufgaben: „Wenn wir jetzt in Nürnberg und Mannheim gegen Tschechien spielen, dann wartet ein ganz anderer Maßstab auf uns. Trotzdem muss sich unsere Leistung steigern. Es ist super, dass wir ab jetzt unsere Fans im Rücken haben. Das gibt jedem nochmal einen Extra-Push.“

Mit dem Schweden Mikael Samuelsson (40) verstärkt ein „Triple Gold Club“-Mitglied das deutsche Trainerteam für die Woche in Nürnberg. Der 803-fache NHL-Spieler gewann im Jahr 2006 den WM-Titel sowie die Olympischen Spiele mit seinem Heimatland. 2008 holte er mit den Detroit Red Wings den Stanley Cup. Bis heute gibt es weltweit nur 27 Spieler und einen Trainer, die dem „Triple Gold Club“ angehören.

 

Kader:

Pos Nr. Name Vorname Geburts. Stick H W Team LS
  Torhüter  
T 35 NIEDERBERGER Mathias 26.11.92 L 1,80 80 Düsseldorfer EG 14
T 44 ENDRAS Dennis 14.07.85 L 1,82 80 Adler Mannheim 91
T 51 PIELMEIER Timo 07.07.89 L 1,83 82 ERC Ingolstadt 31
  Verteidiger
V 2 REUL Denis 29.06.89 R 1,93 110 Adler Mannheim 71
V 6 ZERRESSEN Pascal 22.11.92 L 1,96 100 Kölner Haie 4
V 10 EHRHOFF Christian 06.07.82 L 1,88 92 Kölner Haie 101
V 13 DASCHNER Stephan 05.08.88 R 1,80 80 Düsseldorfer EG 20
V 48 HÖRDLER Frank 26.01.85 L 1,83 90 Eisbären Berlin 104
V 67 EBNER Bernhard 12.09.90 L 1,88 91 Düsseldorfer EG 27
V 82 AKDAG Sinan 05.11.89 L 1,88 89 Adler Mannheim 71
V 91 MÜLLER Moritz 19.11.86 L 1,87 92 Kölner Haie 108
  Stürmer
S 8 RIEDER Tobias 10.01.93 L 1,80 82 Arizona Coyotes 34
S 17 KINK Marcus 13.01.85 L 1,86 96 Adler Mannheim 114
S 18 HOSPELT Kai 23.08.85 L 1,85 86 Kölner Haie 113
S 19 OPPENHEIMER Thomas 16.12.88 R 1,86 95 ERC Ingolstadt 43
S 21 KRÄMMER Nicolas 23.10.92 L 1,86 94 Kölner Haie 30
S 22 PLACHTA Matthias 16.05.91 L 1,88 100 Adler Mannheim 48
S 37 REIMER Patrick 10.12.82 R 1,79 86 Thomas Sabo Ice Tigers 87
S 42 EHLIZ Yasin 30.12.92 L 1,77 83 Thomas Sabo Ice Tigers 37
S 50 HAGER Patrick 08.09.88 L 1,78 80 Kölner Haie 111
S 55 SCHÜTZ Felix 03.11.87 L 1,81 89 Rögle BK 120
S 87 GOGULLA Philip 31.07.87 L 1,88 87 Kölner Haie 149
S 89 WOLF David 15.09.89 L 1,91 99 Adler Mannheim 28
S 92 NOEBELS Marcel 14.03.92 L 1,89 87 Eisbären Berlin 43
S 93 RAEDEKE Brent 29.05.90 L 1,84 92 Adler Mannheim 21
S 95 TIFFELS Frederik 20.05.95 L 1,85 91 Western Michigan University 4