Kein Erfolg im Viertelfinale
In ihrem dritten Spiel am gestrigen Tag unterlagen die DEB U15 Mädchen beim 10.Internationalen Skoda-Cup in Dresden im Viertelfinalspiel gegen die U14 Landesauswahl Hessens mit 3:2 nach Penaltyschießen.
Nach dem Erfolg gegen Hannover blieben dem Team von Trainergespann Franziska Busch und Daniel Bartell nur 15 Minuten Verschnaufpause. Bereits nach 41 Sekunden konnten die Hessen in Führung gehen und diese bis zur Halbzeit, trotz optischer Überlegenheit der Mädchen, auf 2:0 ausbauen. Die deutschen Mädchen kämpften und wurden in Hälfte 2 durch die Treffer von Pauline Gruchot und Amelie Cyrulies belohnt. Im Penaltyschießen hatten die Hessen das glücklichere Ende für sich.
U15 Mädchen unterliegen Weißwasser 
In der Platzierungsrunde ging es dann für die DEB-Auswahl heute Vormittag erneut gegen den Vorrundengegner ES Weißwasser, denen sie sich am Ende mit 0:1 geschlagen geben mussten. Die Mädchen spielen daher später um den 7.Platz. Gegner sind die Hannover Indians, die man in der Vorrunde bereits mit 4:0 bezwingen konnte.