Große TV-Bühne für Nationalspieler / „Ich freue mich, zum erlauchten Kreis der Studiogäste gehören zu dürfen“

Große TV-Bühne für Deutschlands Ausnahmetalent: Nationalspieler Leon Draisaitl wurde für den kommenden Samstag, 30. April, als Studiogast ins „Aktuellen Sportstudio“ eingeladen. Der 20 Jahre alte Starstürmer von den Edmonton Oilers aus der National Hockey League (NHL) wird in einer der renommiertesten deutschen Sportsendungen des ZDF u.a. über den Werdegang vom „kölschen Jung“ zu einem der talentiertesten Eishockeyspieler Deutschlands sowie sein Leben im eishockeyverrückten Kanada berichten.

„Ich habe das ‚Aktuelle Sportstudio‘ schon als Kind gemeinsam mit meinem Vater geguckt und freue mich daher umso mehr, dass ich nun auch zum erlauchten Kreis der Studiogäste gehören darf“, sagte Draisaitl, dessen Vater Peter ebenfalls viele Jahre in der Eishockey-Nationalmannschaft spielte. Derzeit weilt Leon Draisaitl in Oberhausen, wo sich die deutsche Auswahl auf die Partien im Rahmen der Euro Hockey Challenge gegen Weißrussland (Freitag, 29.4., 20 Uhr; Samstag, 30.4., 19.30 Uhr/jeweils live auf SPORT1). In der kommenden Woche reist das Team von Bundestrainer Marco Sturm zur 2016 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft (6. – 22. Mai) nach St. Petersburg.

Zuletzt hatte der Eishockeysport eine solch prominente TV-Plattform im Oktober 2012 an gleicher Stelle erhlaten. Während des damaligen NHL-Lockouts waren die deutschen NHL-Stars Dennis Seidenberg, Christian Ehrhoff sowie Marcel Goc zu Gast im „Aktuellen Sportstudio“, die sich den Fragen von Moderator Sven Voss  stellten. Der 39-Jährige wird auch diesmal durch die Sendung führen.  „Leon Draisaitl gehört zu den bemerkenswertesten Talenten im deutschen Eishockey. Wir sind sehr glücklich, dass wir ihn schon zu Beginn einer außergewöhnlichen Karriere als Studiogast im ‚Aktuellen Sportstudio‘ begrüßen dürfen“, sagte Voss.

Das „Aktuelle Sportstudio“ wird am Samstag, 30. April, von 23 – 0.25 Uhr im ZDF ausgestrahlt.