Der DEB-Partner Schanner Eishockeyartikel GmbH + Co.KG kooperiert ab sofort mit der Deutschen Sporthilfe und dem DOSB. Über das Projekt „Sprungbrett Zukunft“ haben alle Spitzensportler, die sich über die Deutsche Sporthilfe oder die Laufbahnberatung der Olympiastützpunkte bewerben, die Möglichkeit über ein „Kurzzeitpraktikum“ von sechs (oder mehr) Wochen verschiedene Betriebe kennenzulernen.

Michael Pfuhl, DEB-Generalsekretär: „Im Namen unserer Kadersportler bedanken wir uns ganz herzlich für das Engagement von Schanner und hoffen, dass auch zukünftige Praktikanten/innen dieses großartige Angebot nutzen können, um sich mit dieser Hilfe auch im Berufsleben zu profilieren.“

Weitere Informationen für alle Sportler gibt es auf der Seite der Sporthilfe oder des DOSB