Die U16-Nationalmannschaft gewinnt mit 5:4 nach Verlängerung gegen die Slowakei
 
Trainer Uli Liebsch nach dem Spiel: „Wir haben anfangs etwas zurückhalten gespielt und lagen mit 2:4 zurück. Aber einen riesen Respekt an die Mannschaft, die sich super zurückgekämpft und das Spiel noch gedreht hat!“
Das nächste Spiel steht morgen um 13.30 Uhr gegen Finnland an.
 
Die U18-Nationalmannschaft muss sich nach dem 4:3 Penalty-Sieg gegen die Eidgenossen am vergangenen Samstag heute Tschechien mit 1:5 geschlagen geben.

 

André Diätisch, Teammanager zum Spiel: „Das Spiel haben wir sehr konzentriert und gut begonnen. Wir konnten im ersten Drittel das Tempo der Tschechen mitgehen und kontrollierten zudem den Spielabschnitt über weite Strecken und wurden auch mit dem 1:0 belohnt.

Trotz guter Bemühungen und auch dem notwendigen Einsatz konnten wir das Tempo im weiteren Spielverlauf nicht halten und somit ging die tschechische Mannschaft verdient mit 3:1 in die zweite Drittelpause und zum Schluss stand ein ungefährdeter 5:1 Erfolg der tschechischen Mannschaft auf der Anzeigetafel. “

 

Für die U18 gehts morgen um 15.30 Uhr gegen die Slowakei.